Angefangen hat das Ganze wie so oft. Einzelne Member traf sich mal hier und mal dort, man trank ein paar Bier zusammen, hatte gute Gespräche und tauschte irgendwann mal die Telefonnummern aus. Weiter bekam man dann Einladungen zu den Partys und schnell merkte man, dass da eine tolle Freundschaft entstehen könnte. Nicht zuletzt auch, weil das gemeinsame Feiern und Biken im Vordergrund stehen. So geschehen beim Back Soul MC Austria, Steel Eagle MC Schweiz und dem Black Rider MC Nomads Germany. Die Österreicher und die Schweizer hatten schon seit einigen Jahren eine enge Beziehung und so waren wir der Dritte im Bunde.

Wie Anfangs schon gesagt, besuchten wir die Clubs zu ihren Partys wie z.B. der Joy Ride, eine super Benefiz-Veranstaltung oder die große Bikerparty mit allem drum und dran. Super Platz, geile Bands, Saloon und für uns natürlich eine selten gesehene Gastfreundschaft des Black Soul MC Austria. Und genau diese genoss man auch schon allzu oft im s'Tobel, so heißt das Clubhaus der Souls im österreichischen Vorarlberg.

Aber auch beim Steel Eagle in der Schweiz genoss man schon eine nicht weniger große Gastfreundschaft bei verschiedenen Veranstaltungen. Gerade in ihrem Club-Haus dem Stahlwerk in der Nähe von Zürich, einem wirklich sehenswertem Bikertreff.

Auch hier war man schon zu der ein oder anderen Party mit vollen Hochkarätern wie  Stahlzeit (Rammstein Tribute Band) im Stahlwerk, ein wirklich geiler Event.

So, jetzt waren wir dann aber mal an der Reihe. Aber was tun ohne Clubhaus? Wie können wir die Clubs mal zu uns nach Deutschland einladen und wohin?

Schließlich wollte man ja auch mal das ein oder andere Bier oder Jacky ausgeben.

Die Idee war schnell geboren. Wie das eben so läuft, man stand an der Theke und wie aus dem Nichts sprach man von einem Run, einer Sternfahrt, nur wir drei Clubs.

Der Anfang war getan, alle Beteiligten stimmten natürlich gleich zu. 

Nun waren wir gefordert und wie man das von den Black Rider Nomads kennt, wurde innerhalb kürzester Zeit ein tolles Event vorbereitet. Der Friendsrun, der sicher erste seiner Art. Drei verschiedene Clubs drei verschiedene Länder, aber nur ein Ziel, Spaß.

Am 10.08.2013 war es dann soweit. Man traf sich bei tollem Wetter mit den Bikes und Frauen, die gehören ja selbstverständlich auch dazu, auf dem Hegaublick, einem bekannten Bikertreff. Die Freude bei der Ankunft war bei allen riesig. Man genoss noch den tollen Ausblick über den Bodensee bis hin zu den Alpen, bevor sich dann der Tross von ca. 50 Bikes unter den Augen von etlichen Schaulustigen in Bewegung setzte. So etwas hatte man hier sicher nicht erwartet, drei verschiedene Colours und doch so einig. Die Strasse wurde kurzerhand gesperrt und los ging's.

Die Fahrt ging Richtung Schwarzwald, über St. Georgen, Triberg, Hornberg runter ins schöne Kinzigtal. Hier hatte man einen tollen abgelegenen Platz, eine ehemalige Jugendherberge angemietet. Betten waren reichlich vorhanden, eine Grill- und Feuerstelle sowie Platz zum Zelten. Der Kühlwagen war mit allen Getränken gefüllt und auch der riesige Schwenkgrill von unserem Member Kanone und seinem Team, der für das leibliche Wohl sorgte, war mit sämtlichen Kulinarischen Leckereien bis hin zur Rinderhüfte bereit.

Einer tollen Party stand jetzt nichts mehr im Wege. Urs von den Steel Eagle hatte extra für das Event Friendsrun T-Shirts anfertigen lassen und auch Werner übergab dein kleines Gastgeschenk.

Gefeiert wurde dann bei angenehmen Temperaturen, unzähligen Getränken, Benzingesprächen am Lagerfeuer bis in die frühen Morgenstunden. Die Letzten legten sich erst mit Beginn der Dämmerung hin, das Licht war dann doch zu viel für manche. So richtig nach dem Motto "back to the roots".

Auch das reichliche Frühstück lies keine Wünsche offen, nichts war dem Zufall überlassen und alle Beteiligten waren hochauf zufrieden. Die Zeche übernahm selbstverständlich der Gastgeber. 

Einfach so, wie es unter Freunden sein soll. 

 

Wir konnten so ein Stück Gastfreundschaft, die wir erfahren durften, zurückgeben.

 

 

Wir freuen uns auf eine Wiederholung 

 

MC BACK RIDER  NOMADS

 GERMANY